Syste­mi­sche Super­vi­si­on Exper­ten
unter sich.
In vie­len Orga­ni­sa­tio­nen ist Super­vi­si­on eta­bliert. Als Raum für die Ent­la­stung und Refle­xi­on. Als Tea­m­ent­wick­lung auf Zeit. Als Werk­statt, in denen Rol­len und Pro­zes­se geschärft und geklärt wer­den kön­nen. Der offe­ne Aus­tausch mit Kol­le­gen bringt fri­schen Wind in die eige­ne Pra­xis und baut einen Raum auf, in dem ech­te Koope­ra­ti­on mög­lich wird. Sozu­sa­gen ein Update von innen. 
Syste­mi­sche Tea­m­ent­wick­lung Teams beflü­geln. Ob Füh­rung oder Basis: Teams sind Keim­zel­le einer Orga­ni­sa­ti­on. Hier ent­steht flüs­si­ges Zusam­men­spiel und hier zie­hen Kon­flik­te Ener­gie aus dem Tages­ge­schäft. Hier erle­ben Mit­ar­bei­ter Pas­sung zur Kul­tur oder fah­ren auf Spar­flam­me, weil sie sich in ihrer Arbeit nicht wie­der­fin­den. Hier wer­den Struk­tur und Pro­zes­sen geschärft und justiert — oder eben nicht. Tea­m­ent­wick­lung ist ein Rah­men, der die­se Pro­zes­se gestalt­bar macht.  Syste­mi­sche Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung Neu den­ken, was läuft. Dass Orga­ni­sa­tio­nen ihre Auf­ga­ben im Gro­ßen erfül­len, ver­dient Respekt. Damit das gelingt braucht es immer wie­der ein Ohr am Puls, stim­mi­ges Nach­ju­stie­ren und manch­mal den geziel­ten Wan­del von innen. Kla­re Dia­gno­sen machen deut­lich, wor­um es gera­de geht und fokus­sier­te For­ma­te hel­fen, die näch­sten Schrit­te anzugehen.  Syste­mi­sches Coa­ching Authen­tisch. Und wirk­sam. Das fle­xi­bel­ste For­mat für Ent­schei­der und ande­re Men­schen die ent­schei­den müs­sen — sei es aus der Kri­se oder in die Wachs­tum­chan­ce: Legen Sie Bal­last ab. Fin­den Sie her­aus, wofür Sie wirk­lich ste­hen wol­len. Und nut­zen Sie Chan­cen, die noch nicht sicht­bar sind.  Einen Schritt wei­ter gehen. Ent­wick­lung ist eine Ent­schei­dung. Und bei den gro­ßen Schrit­ten hilft oft der Blick von außen. Ob Sie den inne­ren Kom­pass aus­rich­ten möch­ten, durch Unter­holz müs­sen oder an einer Weg­ga­be­lung ste­hen: Wir ent­wickeln die pas­sen­de Aus­rü­stung, damit Sie den näch­sten Schritt zu sich selbst gut gehen kön­nen. Syste­mi­sches Gesund­heits­coa­ching mehr zum Bera­tungs­ver­ständ­nis Die Syste­mi­sche Bera­tung ist eine star­ke Basis. Ich ergän­ze das mit ande­ren Metho­den und Erfah­run­gen, die ich als wirk­sam erlebt habe und kann dadurch eher anbie­ten, was hilf­reich ist. Das unter­schei­det mei­ne Art der Arbeit von klas­si­scher Systemik — und macht aus mei­ner Sicht auch Sinn, weil die unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven auf Ent­wick­lung letzt­lich doch zusam­men­ge­hö­ren. Wie ich arbeite  Unbe­wuss­tes? Mit im Boot. Mit kör­per­ori­en­tier­ten und hyp­no­the­ra­peu­ti­schen Ver­fah­ren kön­nen wir auch mit vor­be­wuss­ten Antei­len des Erle­bens ziel­be­zo­gen arbei­ten. Damit Sie auch dort mit­ge­stal­ten kön­nen, wo das Groß­hirn nichts mehr mit­zu­re­den hat. mehr zu den Metho­den

Beratung von Menschen, Teams und Organisationen

Ich arbei­te seit 2005 als Bera­ter auf unter­schied­li­chen Spiel­fel­dern und kom­bi­nie­re dabei mei­ne Erfah­rung in Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung und Trai­ning, Super­vi­si­on und Tea­m­ent­wick­lung, Coa­ching und The­ra­pie. Ob ich Orga­ni­sa­tio­nen, Teams oder Ein­zel­ne bera­te: Ich mag es, nah am Kern der Sache zu arbei­ten, inne­re Ent­wick­lungs­be­we­gun­gen frei­zu­le­gen und Hür­den mit Kli­en­ten prä­zi­ser in den Blick zu neh­men. Wir arbei­ten ziel­be­zo­gen und mit einem kla­ren Umset­zungs­fo­kus, fin­den Lösun­gen und Wege sie zu erpro­ben. Die Erfah­rung ist, dass Men­schen und Teams in Orga­ni­sa­tio­nen durch die­se Arbeit balan­cier­ter und kraft­vol­ler wer­den, kla­rer aus­ge­rich­tet und bes­ser mit sich und ande­ren in Kon­takt. Wie tief sie arbei­ten wol­len und was ihre indi­vi­du­el­len Ziel­mar­ken sind, ent­schei­den Sie. Ich beglei­te Sie ger­ne auf Ihrem ganz eige­nen Weg.

Der ein­fach­ste Weg für einen ersten Ein­druck: Ein unver­bind­li­ches Tele­fo­nat, bei dem wir gemein­sam schau­en ob eine gemein­sa­me Arbeit Sinn erge­ben könnte.

Super­vi­si­on in Köln

Gön­nen Sie sich und Ihrem Team eine Aus­zeit zum Auf­tan­ken und Ausbrechen.

Systemische Beratung mit Fundament

zer­ti­fi­ziert als

Syste­mi­scher Super­vi­sor (SG)
Syste­mi­scher The­ra­peut und Berater

zer­ti­fi­ziert als

Syste­mi­scher The­ra­peut / Fami­li­en­the­ra­peut (DSGF)

zer­ti­fi­ziert als

Netz­werk­part­ner der Syste­li­os Akut­kli­nik Siedelsbrunn 

Psy­cho­the­ra­pie­zu­las­sung als

Heil­prak­ti­ker (Psy­cho­the­ra­pie)
durch die Stadt Köln

Coa­ching & Sparring

Unter­stüt­zung für Ent­schei­der
und alle ande­ren, die noch etwas vorhaben.